The Masters Rowing Camp 2017 – images and feedback

Share

The World Masters Prep Camp 2017 was great start to a series of dedicated Masters Crew Camps.

We set the main focus on rowing technique – first in low stroke rates, then in higher stroke rates. This was the best way to prepare in short time for the upcoming races at the World Masters Rowing Regatta.

The weather was mostly pleasant and perfect for rowing.

Part of the program was an introduction to professional warm-up routines.

Feedback from participants…

Meine Schwester Claudia und ich haben Anfang September das Vorbereitungstrainingslager in Völkermarkt für die Masters-WM in Bled bei Aram gebucht und es übertraf unsere Erwartungen. Völkermarkt eignet sich perfekt für ein Trainingslager und es waren ideale Ruderbedingungen.

Wir waren ein kleine, nette und ehrgeizige Gruppe von 6 Ruderern und trainierten täglich vormittags und nachmittags. Aram begleitete uns im Motorboot und konnte so unsere Rudertechnik von vorne und von der Seite auf Video aufzeichnen und uns während des Ruderns ausbessern und hilfreiche Tipps geben.

Am Abend folgte dann die Videoanalyse und nachdem wir alle mehr oder weniger dieselben Fehler machten, waren die Einzelanalysen motivierend und lehrreich zugleich. Am 2. Abend analysierte Aram auch die Männereiner beim World Rowing Cup in Boznan und erklärte uns, welche Fehler diese Top Ruderer machten und worauf es beim Rennen ankam. Es war für uns aufbauend, zu sehen, das selbst die Ruderspitze nicht perfekt rudert :-).

Am letzten Tag stellten sich die beiden 2x und die beiden 1x zum Üben der Starts für die Masters WM in einer Reihe auf und fuhren nach Aram’s Startkommando die ersten 200m in Renntempo. Dies wurde mehrmals wiederholt und wir fühlten uns am Ende des Trainingslagers  für Bled gut vorbereitet.

Claudia und ich nahmen uns  für unseren Start im 2x in Bled vor, uns auf die gelernte Technik zu konzentrieren und den Start und die Rennschläge so zu fahren wie wir es beim Training in Völkermarkt geübt hatten. Das gelang uns dann auch ganz gut und wir waren über unsere Platzierung im Mittelfeld sehr glücklich.

Vielen Dank Aram für das tolle Techniktraining!!!

Comments are closed